Maxiavalanche Flims 14. – 16.10.11

..

..

Die europäische Maxiavalanche-Rennserie machte auch dieses Jahr wieder Halt in Flims. Wegen massivem Schneefall musste die Strecke von 10 Kilometern auf 7 Kilometer gekürzt werden.

Die Motivation war riesig mit Fahrern wie Dan Atherton im selben Block zu starten. Doch im Qualifikationslauf war bereits nach wenigen Metern die Luft raus; und zwar aus meinem hinteren Reifen. Die Folge: Ich musste die beiden Rennläufe aus der 5. letzten Position starten. Nach dem ersten Lauf war ich so genervt, dass ich überlegte nicht zu starten oder zu warten bis ich freie Bahn habe. Doch mein Killerinstinkt liess mich auf Alles oder Nichts umschalten, was mich unerwartet auf Podest hievte.

Start der Frauen

Start der Frauen

Barbara durfte sich mit Tracey Moseley und anderen hochkarätigen Fahrerinnen messen, was sie so beflügelte, dass sie unser Team-internes Kräftemessen mit Vorsprung gewann.

Frauen:
1. Tracy Moseley
2. Morgane Such
3. Alba Wunderlin
4. Barbara Katz

M40 Amateur:
1. Ben Rosch
2. Fabian Ebneter
3. Lukas Bürgin

Gesamtwertung Maxiavalanche Europ-Cup 2011

Frauen
1. Morgane Such
2. Hanna Oletra
3. Miyriam Saugy
4. Pauline Petit
5. Barbara Katz

MA 40
1. Jean-Marc Picard
2. Bruni Jean Pierre
3. Franco Manera
4. Marc Bosca
5. Alain Poncin
6. Lukas Bürgin

Alle Resultate: http://www.avalanchecup.com/maxi-avalanche.html

20

10 2011